Zurück zu den Suchergebnissen

Frans Maas Hawk 42

€ 55.000 MwSt Bezahlt
Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42Frans Maas Hawk 42

Möchten Sie mehr wissen? Bitte wenden Sie sich an White Whale Yachtbrokers - Enkhuizen.

+31 (0) 228 8… anzeigen
Baujahr 1969
Material GfK - Mischung
Länge 12.60 m
Breite 3.6 m

Perkins 4.01 50-PS-Diesel. Schöne klassische, scharfe Yacht, speziell für das Fastnet-Race gebaut

Grunddaten der Frans Maas Hawk 42

  • Verkäufer:White Whale Yachtbrokers - Enkhuizen
  • Referenz:Frans Maas Hawk 42
  • Marke:onbekend
  • Modell:Hawk 42
  • Name des Schiffes:Calypso
  • Motorisierung:Perkins 4.01 50-PS-Diesel
  • Kategorie:Segelyacht
  • Zusätzliche Kategorie:Traditionelles Yacht
  • Baujahr:1969
  • Material:GfK - Mischung
  • Erfahrung: Ein Tag voller Bootsspaß, Familienurlaub, Blauwasserkreuzfahrten, Seefahrten, Wochenendkreuzer, Wochenenden an Bord
  • Länge:12.60 m
  • Breite:3.62 m
  • Tiefgang:208 cm
  • Variabler Tiefgang:Nein
  • Vertikaler Abstand:1900 cm
  • Stehhöhe innen:200 cm
  • Schlafplätze:6fixiert, 1 zusätzlich
  • Land: Niederlande
  • Zur Ansicht im Verkaufshafen/Ausstellungsraum: Nein , Andijk (NL)
  • Preis:€ 55.000 MwSt Bezahlt

Dokumente

Allgemein

  • Anmerkungen:

    Frans Maas entwarf die Hawk 42 im Jahr 1968 speziell für das Fastnet-Race. Mehrere wurden gebaut, darunter die Nummer 249, die Timujin (der ursprüngliche Name der Calypso), die im April 1970 vom Stapel lief. Diese Hawk ist die letzte einer Serie von 4 (darunter 2 in Polyester). Das erste, was einem am Calypso auffällt, ist die schöne klassische Linie, die so typisch für racers aus den frühen 70er Jahren ist. Das auffälligste Merkmal ist dann das sehr geräumige Cockpit. Und dann folgen sofort die breiten Gänge. Die Calypso hat ein klassisches Interieur, das so weit wie möglich erhalten wurde, aber im Laufe der Jahre wurde Luxus hinzugefügt. So gibt es z.B. einen Heißluftofen und einen 4-Flammen-Herd mit großem Backofen. Auffallend sind die sehr praktischen Seekojen (bei jeder Windart ein sehr bequemer Schlafplatz) und der große Klapptisch, an dem 8 Personen essen können. Die 2 Meter langen Sitzbänke können verbreitert werden, um 2 zusätzliche Schlafplätze zu schaffen. Sowohl unter den Seekojen als auch in dem sehr geräumigen Hängeschrank ist reichlich Stauraum vorhanden. In den letzten 20 Jahren wurden viele größere Wartungsarbeiten von Skip Maritiem in Hindeloopen (NL) durchgeführt. Das Teakdeck wurde 1994 komplett neu gepolstert und teilweise erneuert, wird aber in den nächsten Jahren Aufmerksamkeit benötigen. Die Preisvorstellung berücksichtigt eine größere Wartung/Erneuerung des Decks. Siehe die vollständige Anzeige für detaillierte Informationen. Neugierig? Bitte kontaktieren Sie das Büro von White Whale Yachtbrokers Enkhuizen unter enkhuizen@wwy.nl oder +31(0)228 855 380 für weitere Informationen. Besichtigungen sind von Montag bis Samstag möglich, nur nach Vereinbarung.

    Wenn Sie vorhaben, Ihr eigenes Boot zu verkaufen, kontaktieren Sie bitte White Whale Yachtbrokers für eine kostenlose Bewertung. Mit 6 Niederlassungen in den Niederlanden sind wir immer in Ihrer Nähe. Siehe www.WWY.nl für weitere Informationen.


    Klicken Sie hier für weitere Informationen

  • Designer: Frans Maas
  • Werft: Standfast, Breskens (BE)
  • Rumpfnummer: 249
    1969 gebaut, 1970 vom Stapel gelaufen
  • CE-Kennzeichnung: Vergütet
  • Rumpfform: Halb-s-förmig
  • Rumpffarbe: Weiß
  • Deckfarbe: Weiß
  • Deckaufbau: Polyester-sandwich
    Polyester über Sperrholzkern, Teakdeck
  • Fenster: in aluframe (2013)
  • Durchfahrtshöhe: 19 m
  • Tiefgang: 208 cm
  • Verdrängung: 10.000 kg
    ca.
  • Ballast: 3.800 kg
  • Steuersystem: Steuerrad
  • Ruder: Einzeln
    skeg
  • Kiel/Seitenschwert: Langkiel
  • Kommentare:

    1997 Rumpf und Aufbauten neu gestrichen; 2016 neuer Anstrich Unterwasserschiff; Teakdeck 1994 komplett neu gescheuert und teilweise erneuert, 2006 Teak Cockpit und Überlauf erneuert; Lenkradkabel 2002 erneuert; Steuersäule 2017 erneuert; Feuchtigkeitsmessung 2019 keine Probleme;

Unterkunft

  • Stehhöhe: 200 cm
  • Kabinen: 1
  • Schlafplätze : fest: 6 Extra: 1
    Länge der Betten ca. 200 cm
  • Interieurtyp: Polsterung erneuert 2021
  • Farbe Polsterung: Blau
  • Matratzen:
  • Kissen:
  • Gardinen: blau (2018)
  • Wassertank & Material: 400 Liter
    ca.; in 2 Tanks, laminiert unter Cockpitsitzen
  • Wassersystem: Manuell
    + Fuß
  • WC: 1 Manuell
    Jabsco
  • Radio/CD Player:
  • Kocher & Brennstoff: 4 Kochplatte(n) Gas
    Eno, halbkardanisch (2003)
  • Ofen: Eno, halbkardanisch (2003)
  • Kühlschrank: Isotherme
  • Gefrierschrank: Fach im Kühlschrank
  • Heizung: Webasto Airtop (2009)

Motor, Elektronik

  • Anzahl identischer Motoren: 1
  • Startertyp: Elektrisch
  • Typ: Innenborder
  • Marke: Perkins
  • Modell: 4.01
  • Seriennummer: ED012683U541420F
  • Baujahr: 1979
    überholt 2002; Kraftstoffpumpe überholt 2009; Motorlager ersetzt 2015; Anlasser überholt 2017; Rückwärtsgangkupplung überholt 2019
  • Anzahl Zylinder: 4
  • Leistung: 50 PS
  • Motorbetriebsstunden: nicht bekannt, Betriebsstundenzähler funktioniert nicht richtig
  • Kraftstoff: Diesel
  • Getriebe: Paragon Hydraulisch
  • Übersetzung: Welle
  • Antrieb: Schraube
  • Kühlsystem: Direkt
    Außenwasser
  • Kraftstofftanks: 1
    Fassungsvermögen ca. 210 Liter (2006)
  • Material Kraftstofftank: Edelstahl
  • Kraftstofftankanzeige:
  • Tachometer:
  • Öldruckmesser:
  • Temperaturmesser:
  • Batterie: Start Vetus AGM 70 Ah (2015); Batteriepaket Victron
  • Batterieladegerät: Mastervolt Ivo kompakt (2009)
  • Lichtmaschine:
  • Inverter: Victron 12/80
  • Landstrom: Mastervolt Ivo kompakt (2009)
  • Bedienungspanel: Motor- und Batterieverkabelung und Schalttafeln ersetzt 2002
  • Spannung: 12V
  • Kommentare:

    Jährliche Wartung durch Werft; Wellendichtung Volvo Penta Stuffingboc (2019); Drosselklappe Volvo Penta ersetzt 20016 (inkl. Verkabelung)

Navigation und Elektronik

  • Kompass: Plastimo
  • Log/Geschwindigkeit: Raymarine ST60
    2003
  • Echolot/Tiefenmesser: Raymarine ST60
    2003
  • Windmesser: Raymarine ST60
    2003; Mastspitze unit ersetzt 2014
  • Windsteueranlage: Aries Vane Gear 1979 (2009 überholt)
  • Navigationslichter: Aufsatz, Dampflicht, 2-Farben-Licht in der Kanzel, Hecklicht
  • GPS: Furuno GP 32 GPS Navigator
    2007
  • Kartenplotter: Raymarine E7
    Multifunktionsanzeige im Lenkstand (2013)
  • Radar: Furuno 1721 Mark-2, RDP 098
    1998
  • UKW: Sailor RT 144C
    1980
  • Wetterfaxempfänger/NAVTEX: Vecom K41 receiver
    1998

Rigg und Segel

  • Segelplan: Kutter
  • Anzahl Masten: 1
    durchbohrt (auf Kiel)
  • Segelmaterial: Konkurrent Fibercon
  • Segelhersteller: Zwaan Sails
  • Großsegel: 38,2 m2 mit 5 durchgelatteten Segeln und 3 x Bindungsreffs (2019)
  • Genua: 40.1m2 Squaere 340/310 (2019)
  • Fock: 14,8m2 mit UV-Schutz (2019)
  • Rollreffanlage: Furlex 208 (2002)
  • Genua-Reffanlage: Furlex 208 (2002)
  • Spinnaker: Van der Sneppen (1979)
  • Winschen: 2 x Lewmar; 2 x Barlow
  • Kommentare:

    Verstagung 2010 ersetzt, 2-jährliche Inspektion durch Werft

Ausrüstung

  • Anker & Material: 1 x CQR
  • Ankerverbindung: Kette
  • Ankerwinde: Manuell
    Loftrans, 10 mm Scheibe
  • Sprayhood: blau, lederbezogener Griff (2006)
  • Seereling, Heckkorb, Bugkorb:
  • Heckkorb und Bugkorb:
  • Badeleiter: rostfreier Stahl
  • Kommentare:

    Windsegel in Cockpitreling

Sicherheit

  • Rettungsboje:
  • Rettungsinsel: Plastimo 16241, Prüfung abgelaufen
  • Bilgepumpe: Manuell
    außer Betrieb
  • Feuerlöscher: 2 x Prumaxx-Sprühfeuerlöscher
  • Radarreflektor: Trilens 12 (2016)
  • Gasflaschenlager mit Ablauf:
Diese Bootsdaten wurden möglicherweise mit ein automatisches Übersetzungsprogramm in Ihre Sprache übersetzt. Fehler können auftreten. Bitte fragen Sie den Verkäufer vor dem Kauf nach den vollständigen Bootsdetails.

Die Anzeige des Frans Maas Hawk 42 an einen Freund weiterleiten

Senden
Frans Maas Hawk 42

Frans Maas Hawk 42

€ 55.000 MwSt Bezahlt