Zurück zu den Suchergebnissen

Marquis 59

verkauft MwSt Nicht bezahlt
Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59Marquis 59

Möchten Sie mehr wissen? Bitte wenden Sie sich an Sea Independent.

+31(0)229 … anzeigen
Baujahr 2006
Material GfK
Länge 17.98 m
Breite 5.0 m

- Antrieb durch zwei Volvo D-12 Dieselmotoren mit Common Rail, je 715 PS - ca. 1.180 Stunden. Marquis 59 ist ein atemberaubendes Design von bewährter Attraktivität

Grunddaten der Marquis 59

  • Verkäufer:Sea Independent
  • Referenz:SI220342
  • Marke:Marquis
  • Modell:59
  • Name des Schiffes:Tranquillus
  • Motorisierung:- Antrieb durch zwei Volvo D-12 Dieselmotoren mit Common Rail, je 715 PS - ca. 1.180 Stunden
  • Kategorie:Motoryacht
  • Baujahr:2006
  • Material:GfK
  • Erfahrung: Ein Tag voller Bootsspaß, Familienurlaub, Geeignet für Teileigentum, Großgruppen an Bord, (Halb-)ständiger Wohnsitz, Blauwasserkreuzfahrten, Seefahrten, Wochenendkreuzer, Wochenenden an Bord
  • Länge:17.98 m
  • Breite:5.03 m
  • Tiefgang:140 cm
  • Variabler Tiefgang:Nein
  • Schlafplätze:6fixiert
  • Land: Kanada
  • Zur Ansicht im Verkaufshafen/Ausstellungsraum: Nein , Vancouver, British Columbia
  • Preis:verkauft

Dokumente

Allgemein

  • Anmerkungen:

    Seit 2014 hat Tranquillus ihren jetzigen Besitzern jeden Sommer gute Dienste geleistet und Familie und Freunde an unsere aufregende Küste gebracht.

    Der Marquis 59 ist ein atemberaubendes Design von bewährter Attraktivität. Es ist durch und durch ein Meisterwerk des italienischen Stils und der amerikanischen Bauweise. Die starken, fließenden und schönen Linien sind die einer zeitgenössischen Luxusyacht, die scheinbar in der Luft schwebt, wenn sie unterwegs ist. Und Komfort.

    Die Außenbereiche gehen fließend ineinander über - von der Badeplattform zum einladenden überdachten Cockpit, um die Seitendecks herum und über eine sanft geneigte Treppe hinauf zur erweiterten und geschlossenen Flybridge-Lounge.

    Der Innenraum lädt ein, sich dem Gefühl eines hellen, ausgedehnten, offenen Raums auf einer Ebene hinzugeben - keine harten Trennungen, nur definierte Wohnbereiche, die in einem intimen Luxus von raffinierten, subtil kontrastierenden Oberflächen ineinander übergehen.

    Sie war eine wunderbare Familienyacht für diese Eigner, die sie in vollen Zügen genossen haben und nun bereit sind für etwas Größeres, um weiterhin unsere Küste zu erkunden und zu genießen.

    Tranquillus wurde aktualisiert, verbessert und vollständig gewartet.

    Sie ist gut erhalten, wird regelmäßig gewartet und ist auf dem neuesten Stand. Die Familie ist bereit für eine größere Yacht, und die Tranquillus steht zum Verkauf.


    Klicken Sie hier für weitere Informationen

  • Designer: Nuvolari Leonard
  • Werft: Marquis US
  • Tiefgang: 140 cm
  • Verdrängung: 28,513 kg
    28.513Kg
  • Kommentare:

    Panzer

    Frischwassertank 200 Gal ()

    Kraftstofftank 800 Gal ()

    Fäkalientank 80 Gal ()

    Unterkünfte

    Kabinen 3

    Köpfe 2

Unterkunft

  • Schlafplätze : fest: 6
  • Kommentare:

    Steigen Sie vom Steg aus auf die breite und sichere Badeplattform und gehen Sie zwei Stufen hinauf zum Cockpit durch die Hecktür. Treppen an Backbord und Steuerbord ermöglichen den Zugang zu den Seitendecks und zum Vordeck, eine Treppe an Backbord führt zur Flybridge-Lounge, und eine große Glasschiebetür führt in den Salon.

    Vom Salon aus gelangt man über zwei Stufen nach oben und an Steuerbord in die Kombüse, die mit einer seitlichen Deckstür und Schränken an Backbord verbunden ist. Der Steuerstand befindet sich vorne in der Mittellinie, eine Essecke an Steuerbord vor der Kombüse und an Backbord eine breite Wendeltreppe, die zu den Unterkünften hinunterführt.

    Steigen Sie diese Treppe hinunter zum Foyer der Unterkunft. Im hinteren Bereich befindet sich die Hauptkabine mit eigenem Bad. Mittschiffs an Backbord befindet sich die Gästekabine mit Etagenbett und gegenüberliegendem Bad an Steuerbord, und im Vorschiff befindet sich die VIP-Kabine mit eigenem Zugang zum gemeinsamen Gästebad.

    Die gesamte Yacht ist mit hochglanzlackierten Schränken, Armaturen und Schotten aus Kirschbaumholz ausgestattet, mit beigen Akzentteilen und einem Dachhimmel. An der Decke befinden sich besondere Elemente mit separaten Lichtkreisen, die die Räume abgrenzen und für ein besonderes Flair sorgen. Vor etwa fünf Jahren wurde der Originalteppich im gesamten Schiff durch eine maßgefertigte Sohle aus Teak- und Stechpalmenholz ersetzt, um einen saubereren, familienfreundlichen Innenraum zu schaffen.

    Das Cruisair-Klima- und Heizsystem mit umgekehrtem Kreislauf hat Regler in jeder Kabine, im Salon und auf der geschlossenen Flybridge.

    Die Treppe hinunter zum Unterkunftsdeck befindet sich das Foyer, ein geräumiger Raum mit Zugang zu den drei Kabinen und einem großen Schrank mit gestapelten Waschmaschinen. Es gibt auch eine große geschwungene Wand, die für ein Lieblingskunstwerk bereitsteht.

    Die Master-Suite befindet sich eine Stufe tiefer, direkt hinter dem Foyer, und erstreckt sich über die gesamte Breite der Yacht. Sie ist mit einem bequemen, begehbaren Kingsize-Bett, Stauschränken an Backbord und Steuerbord, Nachttischen und Bücherregalen, dekorativen Leselampen, dimmbaren Deckenleuchten und üppiger Designer-Bettwäsche ausgestattet.

    zahlreiche Schränke und Schubladen, darunter zwei fast begehbare Schränke

    frische Luft und natürliches Licht durch vier zu öffnende Bullaugen mit Verdunkelungsrollos

    Philips Flachbildfernseher

    Heizungs- und Klimaregelung am Bett

    Umstellung der Beleuchtung auf LED

    Die Master Head, ensuite zur Kabine, verfügt über einen extra großen Waschtisch, Badewanne und Duschkabine.

    Dometic Vacuflush Frischwassertoilette

    Arbeitsplatte aus schwarzem Granit mit Unterbauwaschbecken

    große Badewanne/Dusche mit eingebautem Regal und Glasschiebeabdeckung

    passende Wanneneinfassung aus schwarzem Granit und passender Boden

    Bullauge zum Öffnen, mattiert als Sichtschutz, im Dusch-/Wannenbereich

    viel Stauraum in mehreren Fächern und Schubladen

    Ganz vorne befindet sich die VIP-Kabine mit einer Inselkoje, Stauraum in Schränken und Regalen rundherum, dimmbaren Deckenleuchten und Leselampen.

    natürliches Licht und Belüftung durch eine zu öffnende Dachluke und zwei zu öffnende Bullaugen

    Sichtschutzjalousien

    Pioneer Audio-/Videoanlage mit Bluetooth

    LED-Deckenleuchten mit Dimmern und individuelle Leselampen

    Stauraum in zahlreichen Schränken, darunter zwei Hängeschränke, und vier große Schubladen unter der Koje

    individuelles Stereo- und Unterhaltungssystem mit von der Decke herabhängendem TV

    Privater Zugang zur gemeinsamen Gästetoilette mit Hängeschränken an Backbord und Steuerbord, Dachluke zum Öffnen, zwei Bullaugen zum Öffnen

    Die Gästekabine an Backbord verfügt über zwei Einzelbetten, ein Bullauge zum Öffnen mit Sichtschutz, einen Hängeschrank, Schränke, Deckenbeleuchtung und individuelle Leselampen.

    Salon

    Ebenfalls vor etwa fünf Jahren wurden die ursprünglichen dunklen Salonmöbel durch diese helleren Möbel ersetzt, die haltbarer sind und ein eher nautisches Thema haben. An Backbord und Steuerbord befinden sich passende Sofas und achtern ein passender Barrel Chair, die alle den Couchtisch aus Glas und Edelstahl umgeben.

    Große Fenster an Backbord und Steuerbord sowie die doppelte Glasschiebetür achtern durchfluten den Salon mit natürlichem Licht.

    An Backbord befindet sich der Barschrank mit Staufächern darunter und Glastüren zum Schrank darüber.

    Schiebefenster an der hinteren Schiebetür

    Stoffrollos an den Fenstern an Backbord, Steuerbord und achtern

    Steuerbord-Sitzgruppe, flankiert von zwei Stauschränken

    AC- und DC-Elektroschalttafeln vor den beiden Sitzbänken

    LED-Deckenleuchten mit Dimmer

    Flachbildfernseher, der in die Kirschbaumtischlerei eingebaut ist

    Unterhaltungssystem

    Phillips Flachbildfernseher

    Satellitenempfänger Bell 6400

    KVH TracVision 4 Satellitenantenne

    Sony 4K UHD BluRay mit integriertem Wireless LAN

    Apple TV

    ZTE-Modem

    Denon IN-Concert AV-Netzwerk-Receiver

    Bose-Surround-Sound

    Kombüse

    Zwei Stufen vor dem Salon befindet sich die Kombüse. Sie befindet sich hauptsächlich an Steuerbord, und obwohl sie etwas kompakt erscheint, ist sie in Wirklichkeit voll ausgestattet, mit allen benötigten Geräten, reichlich Stauraum und Arbeitsfläche für die Zubereitung aller Mahlzeiten. Im Einklang mit dem intelligenten Design ist der hintere Bereich der Kombüse niedriger als der Rest, so dass ein einfacher Durchgang zu den Gästen im Salon möglich ist.

    Die Ausstattung umfasst:

    2-Brenner-Kochfeld Princess Gourmet Euro Kera mit Edelstahl-Spritzschutz

    schwarze Granit-Arbeitsplatten

    Doppelspülen aus Edelstahl

    KitchenAid-Kombi-Umluftofen, Grill und Mikrowelle unter der Theke

    Fisher & Paykel Schubladen-Geschirrspüler

    eingebauter Platz für die Kaffeemaschine

    Untertisch-Kühlschrank von Sub-Zero

    Untertisch-Gefrierschrank von Sub-Zero

    Broan Müllverdichter

Motor, Elektronik

  • Marke: 2x Volvol D-12 Total Power 715hp Engine Hours 1180
    2x Volvo D-12 Gesamtleistung 715hp Motorstunden 1180
  • Kommentare:

    Das elektrische System ist gut durchdacht, robust und bereit, jede Art von Strom zu liefern, die die Yacht und ihre Gäste benötigen.

    Der Wechselstrom wird über eine mit Leistungsschaltern gesicherte Schalttafel verteilt und über zwei 50-Ampere-Landstromanschlüsse, den Dieselgenerator oder einen großen Wechselrichter über die Hausbatterie bereitgestellt.

    Die 12-VDC-Stromversorgung wird ebenfalls über eine mit Leistungsschaltern geschützte Schalttafel verteilt. Es gibt zwei Batteriebänke: die Hausbatterie für die Bordsysteme und eine spezielle Startbatterie für den Motor- und Aggregatstart; beide mit eigenen Ladesystemen

    Kohler 23-kW-Aggregat im Maschinenraum, im Schallschutzdach, Wasserhebeschalldämpfer

    Automatisches 60-A-Charles-Batterieladegerät für die Hausbatterie

    Automatische 40-Ampere-Charles-Batterieladegeräte für Motor- und Strahlruderbatterien

    Mastervolt 4kW Wechselrichter/Ladegerät mit DIS Easyview LED-Fernbedienungspanel

    Spezielle Startbatterien für jeden Hauptmotor und jedes Aggregat

    zwei 50-Ampere-Landstromkabel auf Glendinning Cablemaster-Retrieval-System und versteckter Stauraum darunter

    zwei 30-Ampere-Landstromanschlüsse in einem Vorschiffsschrank

    Motoren und Mechanik

    Betreten Sie den Maschinenraum durch eine wasserdichte Tür im Achterschott. Zuerst kommt der Hauswirtschaftsraum mit Waschbecken und viel Stauraum, dann die Tür zum gut organisierten Maschinenraum

    Antrieb durch zwei Volvo D-12 Dieselmotoren mit Common-Rail, je 715 PS

    ca. 1.180 Stunden

    jeder Motor hat zwei Racor-Kraftstofffilter-Wasserabscheider

    Reverso-Ölwechselsystem, angeschlossen an Backbord- und Steuerbordnetz und Aggregat

    ZF Marine Rückwärtsgang-Getriebe

    5-Blatt-Bronze-Stützen

    Hydraulische Schwimm-/Tenderplattform mit Plug-in-Fernbedienung

    Tecma Süßwasser-Toiletten mit geräuscharmer Spülung in den Köpfen

    Mach 5 Head Hunter Wasserdrucksystem mit Head Hunter Puffer-Druckspeicher, der einen kontinuierlichen Wasserfluss und einen leisen Betrieb ermöglicht

    neues automatisches Trimm- und Stabilisierungssystem Humphree

    Fluchtluke vom Maschinenraum zum Cockpit

Navigation und Elektronik

  • Kommentare:

    Der untere Steuerstand bietet einen direkten Zugang zu allen Bedienelementen und Instrumenten (siehe Abschnitt unten), einen sehr bequemen, verstellbaren Steuerstuhl und ein ergonomisches, glänzend lackiertes 8-Speichen-Lenkrad.

    An Steuerbord befindet sich eine Essecke mit einer geschwungenen Sitzgruppe, die bis zu vier Gästen Platz bietet. Sie ist so positioniert, dass die Gäste auch im Sitzen den Blick aufs Meer genießen können. Dies ist ein großartiger Raum, um sich während der Fahrt mit dem Betreiber zu treffen, oder vielleicht ein ruhiger Arbeitsplatz oder eine Leseecke, wenn man vor Anker liegt.

    Die wasserdichte Tür an der Backbordseite ermöglicht den Zugang zum Vordeck und einen schnellen und sicheren Zugang zum Dock, wenn man längsseits kommt.

    Neben dieser Tür, direkt vor der Tür, befindet sich ein weiterer Schrank mit Arbeitsplatte.

    Flybridge und oberer Steuerstand

    Die Flybridge ist über eine leicht geneigte Treppe vom Cockpit aus erreichbar.

    Dies ist ein beneidenswerter Raum mit einem werksseitigen Fiberglas-Hardtop und einer kürzlich aktualisierten La Fabrica-Vollverkleidung, Deckenleuchten und durchsichtigen, abnehmbaren Platten rundherum. Dies ist eine komfortable Möglichkeit, den Lebensraum an Bord bei jedem Wetter zu vergrößern.

    Verstellbarer Steuerstuhl in der Mittellinie mit allen Bedienelementen und Navigationsgeräten in Reichweite (Details folgen), drehbarer Beifahrersitz an Steuerbord und nach vorne gerichtete Bank an Backbord. SeaView-Fenster mit Scheibenwischer und Waschanlage.

    An Steuerbord befindet sich der Grillschrank mit eingebautem Grill, Corian-Arbeitsplatte, Staufächern und Flaschenhalter.

    Direkt dahinter befindet sich ein großer Esstisch mit geschwungenem Sofa, an dem bis zu sechs Gäste Platz finden.

    Am weitesten achtern befindet sich das Sonnendeck, das von einer Sicherheitsreling aus Edelstahl umgeben ist.

    Wet Bar an Backbord mit Stauraum und Corian-Arbeitsplatte

    Fusion MS-IP700i Stereoanlage

    neuerer Außenteppich

    neuere Außenpolsterung

    neueres La Fabrica-Gehäuse

    Neuer elektrischer Grill von Kenyon

    Neuer Vitrifrigo-Eisbereiter

    Nova Kool 3,5 cu ft Dual Voltage Kühlschrank

    Heizung und Klimatisierung

    Unterer Steuerstand

    Volvo Penta EVC-Steuerung

    Digitale Motorstatusanzeigen von Volvo Penta

    Einhebel-Gangschaltung / Gaspedalsteuerung

    Furuno NavNet VX2 Kartenplotter

    Furuno-Radar

    Icom M302 UKW-Seefunkgerät

    Furuno NavPilot Autopilot

    Ritchie-Kompass

    Bug- und Heckstrahlrudersteuerung

    Trimmklappensteuerung mit LED-Positionsanzeige

    Ruderlagenanzeiger

    ITT Jabsco Suchscheinwerferkontrollen

    Voyager Rückfahrkamera-Monitor

    Wischer- und Waschanlagensteuerung

    Windensteuerung

    Horn

    Schalter für Navigations- und Ankerlicht

    Gebläseschalter im Maschinenraum

    Bilgepumpenschalter

    Abgas-Hochtemperatur-Warnleuchten

    Oberer Steuerstand

    Volvo Penta EVC-Steuerung

    Digitale Motorstatusanzeigen von Volvo Penta

    Einhebel-Gangschaltung / Gaspedalsteuerung

    Icom M302 UKW-Seefunkgerät

    Furuno NavNet VX2 Kartenplotter

    Furuno-Radar

    neue Humphree Trimm- und Stabilisierungssteuerung

    neues Icom M424G UKW-Seefunkgerät

    Furuno NavPilot Autopilot

    Ritchie-Kompass

    Schnelle Bug- und Heckstrahlrudersteuerung

    Trimmklappensteuerung mit LED-Positionsanzeige

    Ruderlagenanzeiger

    Suchscheinwerfersteuerung

    Voyager Rückfahrkamera-Monitor

    Wischer- und Waschanlagensteuerung

    Lewmar AA560 Ankerwindensteuerung mit Kettenzähler

    Horn

    Schalter für Navigations- und Ankerlicht

    Gebläseschalter im Maschinenraum

    Bilgepumpenschalter

    Abgas-Hochtemperatur-Warnleuchten

    Cockpit-Kontrollstation

    Volvo Penta EVC-Steuerungen

    Einhebel-Gangschaltung / Gaspedalsteuerung

    Bug- und Heckstrahlrudersteuerung

    Cockpit- und Außenlichtsteuerung

Ausrüstung

  • Kommentare:

    Betreten Sie die Yacht über die Schwimm-/Tenderplattform durch eine Hecktür zum Cockpit.

    Die eingebaute Sitzgruppe am hinteren Ende des Cockpits mit Staufächern an beiden Enden bietet mehr Platz zum Entspannen im Freien. Das Cockpit ist überdacht, um im Freien zu speisen oder Gäste zu unterhalten.

    An Steuerbord befindet sich der Cockpit-Steuerstand mit den Bedienelementen für Motor und Strahlruder sowie den Lichtschaltern.

    Gehen Sie auf beiden Seiten des Cockpits nach vorne zu den geschützten Seitendecks mit hohen Schanzkleidern, Edelstahlreling, mit Öffnungen an Backbord und Steuerbord und Zugang zum Vordeck und der Backbordtür zum Pilothaus.

    Edelstahlklammern auf der Schwimm-/Tenderplattform

    Versenkter Anker- und Kettenstauraum in der Mittelachse

    Maxwell 3500 elektrische Ankerwinde mit Auf- und Abwärts-Fußschalter und Bedienelementen an beiden Steuerständen

    Pfluganker aus rostfreiem Stahl mit Wirbel aus rostfreiem Stahl und Vollkette (verzinkt) an der Leine

    Hydraulische Hubladebühne

    Heiße und kalte Heckdusche

    Frischwasserspülung auf dem Vordeck

    DBC-Rettungsinsel (kann eine Neuzertifizierung erfordern)

    Schließfach an Backbord auf der Badeplattform mit zwei Cablemaster-Bedienelementen, Warm- und Kaltwasserdusche im Cockpit, Landwasseranschluss und Frischwasserabfluss

    Tender

    Das Beiboot sitzt auf der hydraulischen Heckplattform.

    12' Nautica International RIB 12DL

    Mittelkonsole, Sitzbank, Vordersitz mit Stauraum darunter

    40-PS-Yamaha-Viertakt-Außenborder

    Halterungen für Niederholer

    umklappbare Edelstahlklampen

    individuelle Sunbrella-Abdeckung

Diese Bootsdaten wurden möglicherweise mit ein automatisches Übersetzungsprogramm in Ihre Sprache übersetzt. Fehler können auftreten. Bitte fragen Sie den Verkäufer vor dem Kauf nach den vollständigen Bootsdetails.
Marquis 59

Marquis 59

verkauft MwSt Nicht bezahlt