Zurück zu den Suchergebnissen

Dutch Explorer Cutter

€ 1.025.000 MwSt Bezahlt (€ 1.150.000)
Dutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterStorageDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer CutterDutch Explorer Cutter

Möchten Sie mehr wissen? Bitte wenden Sie sich an Sea Independent.

+31(0)229 … anzeigen
Baujahr 1963
Material Stahl
Länge 25.42 m
Breite 6.2 m

Raupe. MY-Verschiebungsfräser

Grunddaten der Dutch Explorer Cutter

  • Verkäufer:Sea Independent
  • Referenz:SI180232
  • Marke:Inconnu
  • Modell:Explorer Cutter
  • Name des Schiffes:Zeewoelf
  • Motorisierung:Raupe
  • Kategorie:Motoryacht
  • Zusätzliche Kategorie:Traditionelle Motorboot
  • Baujahr:1963
  • Letzte Nachrüstung:2013
  • Material:Stahl
  • Länge:25.42 m
  • Breite:6.22 m
  • Tiefgang:280 cm
  • Variabler Tiefgang:Nein
  • Schlafplätze:10fixiert, 2 für das Personal
  • Land: Spanien
  • Zur Ansicht im Verkaufshafen/Ausstellungsraum: Nein , Torredembarra, Spain
  • Preis:€ 1.025.000 MwSt Bezahlt
  • Kundenbetreuer: Marcel Borgmann

Dokumente

Allgemein

  • Anmerkungen:

    Der Fischkutter Zeewoelf wurde 1960 gebaut. Nach einer langen abenteuerlichen Karriere in der Nordsee, die auch die Bewachung von Ölplattformen umfasste, wurde Zeewoelf 2002 von einem Handelsschiff zu einer Motoryacht für Fahrten auf See umgebaut.
    Im Jahr 2012 wurde sie vom jetzigen Eigentümer gekauft. Er segelte mit ihr für eine umfassende Umrüstung in das Mittelmeer, um ihr das Leben und die Unterhaltung zu erleichtern und ihr durch die Hinzufügung von Sonnenkollektoren, einem Wassermacher und aktualisierten Schiffssystemen mehr Autonomie zu geben.
    Im Jahr 2014 überquerte Zeewoelf den Atlantik. Auf der Fahrt über Gibraltar und die Kanarischen Inseln nach St. Maarten und auf der Rückfahrt über die Azoren in den westlichen Mittelmeerraum erwies sie sich als seetüchtiges, kompetentes Schiff, das lange Fahrten ohne Häfen und eine ausgezeichnete Wirtschaftlichkeit unter ihrem zuverlässigen 407 PS starken Caterpillar-Motor, der nur 17 Liter pro Stunde bei 7 Knoten verbraucht, ermöglicht.
    Zeewoelf bietet außergewöhnlichen Komfort und Ruhe für lange Seereisen, kurze Sprünge zwischen den Inseln oder lange Aufenthalte in idyllischen Ankerplätzen.


    Klicken Sie hier für weitere Informationen

  • Designer: Die Bootswerft
  • Werft: Die Bootswerft
  • Rumpfnummer: Einer aus einer 5er Serie
  • CE-Kennzeichnung: Unter dem Register Holland White Regeln weltweit nachgerüstet.
  • Rumpfform: Runder billiger Rumpf
  • Rumpffarbe: Braun
  • Deckfarbe: Weiß
  • Deckaufbau: Holz
    Teakdecks 30 mm Sperrholz und 12 mm Teakdeck (2014)
  • Form und Material der Konstruktion: Vorbau-Aufbau
  • Fenster: Alle Fenster sind aus gehärtetem Doppelglas, 10 und 12 mm.
  • Durchfahrtshöhe: 12.20m.
  • Tiefgang: 280 cm
  • Verdrängung: 160,6 Tonnen
  • Steuersystem: Hydraulikpumpe mit Lenkrad in Kombination mit einer 24V-Robertsen-Hydraulikpumpe
  • Ruder: Ruder mit Kehle verbunden
  • Kiel/Seitenschwert: Lungen-Rachenraum
  • Kommentare:

    Gesamtüberholung 2000-2002 durch Experten von A.Glas / Hoogenboom. Zur Isolierung wird Steinwolle verwendet, für den Innenraum wird die B15-Norm angewendet. Der Maschinenraum hat die Isolationsklasse A60. Der Maschinenraum steht mit dem Luftauslass 2 Meter über Deck unter Überdruck. Alle Kabinen haben einen eigenen Dunstabzug. Sie ist innen und außen komplett sandgestrahlt, mit 2-Komponenten-System lackiert 2002/2005

    Referenz 2013/2014 in Tarragona, PTW-Werft. Neue Teakdecks, Interieur geändert, Motor überholt, Ankerwinde überholt, Wassersystem geändert, Oberdeck erneuert, Solarpaneele, elektrische Einstellungen.

    Neues Antifouling 2018.

Unterkunft

  • Salon:
  • Einteilung und Räume: Umfangreiches Wohnzimmer und offene Küche, Steuerhaus
  • Stehhöhe: 2,10 Meter
  • Essbereich:
  • Maschinenraum:
  • Kabinen: 5 Kabinen
  • Schlafplätze : fest: 10 crew: 2
    10 Kojen, davon 2 Doppelbetten
  • Interieurtyp: Klassisch, warm
    Grau- und Bordeaux-Polsterung
  • Matratzen:
  • Kissen:
  • Gardinen: cremefarbene Vorhänge
  • Wassertank & Material: 13 Tonnen verteilt auf 3 Tanks. Anschluss Wassermacher vorbereitet.
  • Watermaker: 180 Liter / Stunde
    Petsea ro 180 Liter/Std. (2014)
  • Abwassertank:
  • Wassersystem: Drucksystem
    Hydrophober Wasserdruck 2x
  • Warmwasser: Kessel 200 Liter, beheizt durch Solarenergie 230V, Diesel und über den Motor.
  • Seewasserpumpe:
  • Außenwasser: Deckwaschpumpe
  • WC: 5 Köpfe mit Toilette und Duschen + Tagestoilette
  • Fernseher:
  • Radio/CD Player: 6x Flachbildfernseher in jedem Zimmer, Radio/CD-Player Becker im Wohnzimmer, Steuerhaus und Achterdeck
  • DVD-Player:
  • Kocher & Brennstoff:
    Gas-Kochfeld Bosch mit Dunstabzug Miele
  • Ofen: ss Elektroherd von Siemens gebaut
  • Mikrowelle: ss-Mikrowelle in Siemens eingebaut
  • Kühlschrank:
    Kühlschrank Doppel-Amana mit Brecher.
  • Gefrierschrank:
    2x Gefrierschrank Amana und im Lager Ariston
  • Heizung: Herd
    Kabola-Heizung
  • Klimaanlage: Vorbereitet mit Airco-Pipes
  • Kommentare:

    Salon, Küche, einige Kabinen und das Hauptbadezimmer haben Fußbodenheizung, die anderen Abteile haben Heizkörper. Jede Kabine ist temperaturregelbar. Waschmaschine LG  und Trockner LG. Jede Kabine verfügt über einen Datenanschluss und einen Flachbildschirm.

    Hinterdeck:
    Bar und Eiswürfelbereiter, Kühlschrank, Spüle und Mikrowelle.
    Großer Raum mit Esstisch und Aufenthaltsraum im Schatten.

Motor, Elektronik

  • Marke: Caterpillar 3408 DI-TA
    Raupe 3408 DI-TA (überholt 2017)
  • Baujahr: 2002
  • Leistung: 407 PS
  • Motorbetriebsstunden: 150
    150 Motorstunden nach der Überholung
  • Kraftstoff: Diesel
  • Kraftstoffverbrauch: 25 Liter / Stunde
    25 L/h Kreuzfahrt
  • Antrieb: Propellerwelle mit Öl geschmiert JCM-L-Propellerlippen (2002) 4-Blatt
  • Kühlsystem: Indirekte Kühlung
  • Max. Geschwindigkeit: 9 Knoten
    9 Club
  • Marschgeschwindigkeit: 8 Knoten
    8/7 Club
  • Messgeräte: VDO Drehzahl, Temp. Öldruck, Spannung
  • Bugstrahlruder: Hydraulisch
    Bugstrahlruder Hydrosta 60Hp (2002) Mercedes Benz V6 zyl. 150Hp
  • Batterie:
    Batterien 2x Start, 1x Generator, 8x Gel-Service 24V, 2x, alle im Jahr 2019 erneuert
  • Batterieladegerät: Victron 3x Phoenix Combi 24V/2000W/50A
  • Lichtmaschine: 1 Generator am Motor, 2x am Generator
  • Generator: Mercedes, Mitsubishi, Sole diesel 2014 (653 hours)
    Mercedes, Mitsubishi, Einziger Diesel 2014 (653 Stunden)
  • Inverter: Victron 3x Phoenix Kombi-Wechselrichter
  • Solarpanel: 2.000 Watt
    Sonnenkollektoren 2000 Watt
  • Bedienungspanel: Morsekabeltransport zum Motor
  • Spannung: 12V 24V 48V 220V
    Landstrom 230-400V, Generator 1 und 2, Einziger Generator 24V
  • Kommentare:

    Die Umschaltung der Stromsysteme erfolgt automatisch. Bei niedriger Batteriespannung startet der Generator 1 automatisch. Die Notfallbeleuchtung und die Navigationsausrüstung ist 24V. Alle Bereiche, Treppen und Durchgänge sind mit weichem Orientierungslicht ausgestattet. Die Schritte werden durch geführte Blitze akzentuiert. Von allen Hauptausgängen aus können das Deck, die Arbeits-/Gehweg- und die Notbeleuchtung geschaltet werden. Dieselpumpe vom Haupt-/Trimmtank zum Tagestank, auch als Notpumpe erhältlich. 1x Speckdruckpumpe mit Anti-Legionela-Installation und Salzwasserpumpe für Toiletten. Zusätzliche Alarme sind installiert für: Propellerwellenöl niedrig, Treibstoff niedrig, Kühlflüssigkeit HOMO niedrig, Öldruckgetriebe, Hydrauliköl niedrig, Bilgen Vor-, Mittel-, Achterschiff, Maschinenraum, Grau-/Schwarzwassertanks, Feueralarm in jedem Abteil, Einbruchalarm auf 2 Ebenen. BMV 501 Batteriewächter

     

    Bei 8 Knt beträgt der Verbrauch 23 Liter pro Stunde
    Bei 7 Knt sind 17 Liter pro Stunde
    Die Reichweite des Bootes mit seinen 3 Tanks von je 7 000 Litern beträgt 8000 Meilen

Navigation und Elektronik

  • Kompass: Beobachter 8
  • Log/Geschwindigkeit: Simrad
  • Echolot/Tiefenmesser: Echolot Koden
  • Windmesser: Simrad IS15
  • Windsteueranlage: Simrad IS15
  • Navigationslichter: Alle Decks- und Mastnavigationslampen
  • Karten, Nautische Führer: Diagramme und Karten verfügbar
  • Ruderlageanzeige: Simrad IS15
  • Autopilot: Autopilot Simrad AP22
  • GPS: DGPS MLR FX412
  • Kartenplotter: Raymarine E140 (2013)
    Raymarine E140 (2013) und Raymarine E125
  • Radar: Radar JRC jma 3807 48 Meilen
  • Grenzwellenempfänger: Debeg 3105B
    Debeg 3105B MF/HF-Funktelefon
  • Kurzwellensender: MF/HF SB-Radio Debeg 3105B (für E-Mail vorbereitet)
  • UKW: VHF/DSC Debeg 6322, VHF atis Icom 40
  • Wetterfaxempfänger/NAVTEX: Navtex NAV5
  • Satellitenanlage: Alinco DX-SR8 2015
  • Kommentare:

    Batterien (2019), Victron 100W/24V (2013), Watchingman-Alarmsystem für Ihr Iphone für Bilgenalarm, Einbrucheingang, Batteriekapazität, Motortemperatur, Landstrom, Anwesenheit und Standort.

    Zusatzausrüstung auf der Brücke; Navi-Station mit: Autopilot, Joystick, Gashandlel und Audio.

Ausrüstung

  • Anker & Material:
    Anker 1x250Kg., 2x300Kg (2014), 2x 120 Meter Kette 20mm (2014)
  • Ankerverbindung: Kette
  • Ankerwinde: Elektrisch
    Winde geschlossene Ölbadwinde 400V/24V (überholt 2015)
  • Außenpolster: Cockpit-Polster im Achterdeck
  • Abdeckungen: Zelt für Achterdeck
  • Seereling, Heckkorb, Bugkorb: Feste und feste Segel
  • Heckkorb und Bugkorb:
  • Badeplattform:
  • Badeleiter: Schwimmende Leiter
  • Beiboot: AB alu floor tender
    AB alu Bodentender Tonerde 14ALX (2014)
  • Beiboot Außenbordmotor: Yanmar 40 PS
    40Hp Yanmar 4-Takt (2014)
  • Davits:
  • Teakdeck:
  • Fender, Leinen: 8 Kotflügel
  • Cockpittisch:
  • Kommentare:

    M300 Gegensprechanlage

Sicherheit

  • Rettungsinsel: 2 x 6 Pers. Zwergen-Rettungsinsel (2018)
  • EPIRB: Epirb und SART
  • Bilgepumpe: 2 Alpha-Bilgepumpen
  • Feuerlöscher:
  • Radarreflektor:
  • Leuchtrakete: Notfallfackeln für Bereich 3
  • Rettungswesten: 12
    12 Schwimmwesten in den Schränken an Deck, 5x aufblasbar, 4 Rettungsbojen (1 mit Danboy, Taschenlampe)
  • Wasserdichte Tür: 5x wasserdichte Türen
  • Kommentare:

    Notpinne im Achterschiff. 2 x Portotelefon für den Kontakt von Besatzung zu Besatzung. 3x Whipers, Uhr, Hygro, Termp, Barometer Plastimo, Safe. Mit einem Stahlrumpf und einer Höchstgeschwindigkeit von zehn Knoten von der Yacht aus’s einzelner 407 PS Caterpillar-Motor (150 Stunden nach der Überholung), hat Zeewoelf eine beachtliche Reichweite von 4.000 Meilen.

Diese Bootsdaten wurden möglicherweise mit ein automatisches Übersetzungsprogramm in Ihre Sprache übersetzt. Fehler können auftreten. Bitte fragen Sie den Verkäufer vor dem Kauf nach den vollständigen Bootsdetails.

Die Anzeige des Dutch Explorer Cutter an einen Freund weiterleiten

Senden
Dutch Explorer Cutter

Dutch Explorer Cutter

€ 1.025.000 MwSt Bezahlt (€ 1.150.000)