Zurück zu den Suchergebnissen

Alloy Yachts Pilothouse

€ 1.614.822 ($ 1.900.000) MwSt Nicht bezahlt ($ 3.791.433)
Alloy Yachts PilothouseAlloy Yachts PilothouseAlloy Yachts PilothouseAlloy Yachts PilothouseAlloy Yachts PilothouseAlloy Yachts PilothouseAlloy Yachts PilothouseAlloy Yachts PilothouseAlloy Yachts PilothouseAlloy Yachts PilothouseAlloy Yachts PilothouseAlloy Yachts PilothouseAlloy Yachts PilothouseAlloy Yachts PilothouseAlloy Yachts PilothouseAlloy Yachts PilothouseAlloy Yachts Pilothouse

Möchten Sie mehr wissen? Bitte wenden Sie sich an Sea Independent.

+31(0)229 … anzeigen
Baujahr 1990
Material Aluminium
Länge 31.09 m
Breite 7.6 m

2 x Gardner 182kW. Eine luxuriöse 102-Fuß-Segelyacht, die nach höchsten Standards entworfen und gebaut wurde

Grunddaten der Alloy Yachts Pilothouse

  • Verkäufer:Sea Independent
  • Referenz:SI131065
  • Marke:Alloy Yachts
  • Modell:Pilothouse
  • Name des Schiffes:Pacific Eagle
  • Motorisierung:2 x Gardner 182kW
  • Kategorie:Segelyacht
  • Baujahr:1990
  • Letzte Nachrüstung:2002
  • Material:Aluminium
  • Länge:31.09 m
  • Breite:7.60 m
  • Tiefgang:230 cm
  • Variabler Tiefgang:Nein
  • Land: Neuseeland
  • Zur Ansicht im Verkaufshafen/Ausstellungsraum: Nein , Auckland, New Zealand
  • Preis:€ 1.614.822 MwSt Nicht bezahlt ($ 1.900.000 MwSt Nicht bezahlt)
  • Kundenbetreuer: Marcel Borgmann

Dokumente

Allgemein

  • Anmerkungen: Die Pacific Eagle ist eine 102-Fuß-Segelketsch, die die Romantik und Eleganz einer feinen Segelyacht mit dem Raum und Komfort einer Motoryacht verbindet. Sie ist umrundet und wird von einem Paar, das für ein paar Tage, Wochen oder sogar Monate fliehen will, problemlos gesegelt. Wenn Sie die Weltmeere zu idyllischen und exotischen Zielen bereisen wollen, brauchen Sie nicht weiter zu suchen. Sie wird von der preisgekrönten Werft Alloy Yachts International nach höchsten Standards gebaut und besitzt das Lloyds 100A1 + L.M.C.-Zertifikat. Ein bemerkenswertes Schiff, das mit modernster Navigation, globaler Kommunikation und Elektronik von der Mastspitze bis zum Grund der Kehle ausgestattet ist. Pacific Eagle beherbergt 6 Gäste in 3 Kabinen mit eigenem Kopf. Zwei zusätzliche Kabinen befinden sich im vorderen Bereich für die Besatzung oder 4 zusätzliche Gäste. Sie wurde mit neuen Generatoren, neuen Beibooten, neuen Kühlgeräten, neuer Kombüse, Wassermacher, Sat-Kommunikation, durchgehendem Sat-TV, Navigationsausrüstung, Tauchkompressor und Tauchausrüstung verbessert und aufgerüstet.
    Klicken Sie hier für weitere Informationen

  • Designer: Don Brooke
  • Werft: Alloy Yachts Neuseeland
  • Tiefgang: 230 cm
  • Verdrängung: 107 Tonnen
  • Kommentare: Kürzlich durchgeführte Wartung und Upgrades: Zu den jüngsten Upgrades gehören die Überholung der gesamten Hydraulik, der Abwasser- und Graupumpensysteme, umgebaute Vorsegel-Rollreffwagen sowie neue Sonnenabdeckungen und neue Fallseile. Alle Kappen und Handläufe wurden wieder auf Holz umgestellt und lackiert. Der Rumpf wurde komplett zurückgenommen und neu lackiert, neue blaue Linien und Schilderbeschriftung wurden ersetzt. Die Ankerrollen wurden gewartet und die 1/2-Rundgurte an der vorderen Teakholzkappenschiene ersetzt. Die Lackierung vom Deck bis zur Teakholzkappenschiene, die um jede Runge herum verläuft, wurde zurückgenommen und neu gestrichen. Der Unterwasserschiffsrumpf wurde aufgeflackert und mit zwei separaten Schichten Sea Barrier 3000 Kupfer-Schwarz grundiert. Die Propeller und Wassereinlassgitter sind mit dem Schutz der Prop Speed beschichtet. Alle Anoden wurden ersetzt. Vordach und freie Sicht über die Außentische erneuert (Jan. 2012), Neue Abdeckung passend zum neuen Tender hergestellt (Jan. 2012), Neue Kissen für das Steuerhaus und die überdachten Außenplätze (Sept. 2012), Wassermacher überholt und vier neue komplette Membranen mit Innen- und Außenseite sowie Rohrleitungen ersetzt (Jan. 2013), Neuer Warmwasserspeicher und Armaturen an Backbord ersetzt (Jan. 2011), Der Rumpf wurde komplett zurückgenommen und neu lackiert, neue blaue Linien und Schilderbeschriftung ersetzt Die Ankerrollen gewartet und die 1/2-Rundgurte an der vorderen Teakholzkappenschiene ersetzt. (Juni 2014), Alle Unterwasseranoden wurden ersetzt (Juni 2014), der Geschwindigkeitsschutz der Propeller und Wassereinlassgitter wurde angebracht (Juni 2014), alle Lackierungen vom Deck bis zur Teakholzkappenschiene, die um jede Runge herum verläuft, wurden zurückgenommen und neu lackiert. (Juni 2014)

Unterkunft

  • Kabinen: 3 Prunkräume und 2 Kabinen, jede mit eigenem Kopf
  • Schlafplätze : fest: 0
    10 insgesamt
  • Wassertank & Material: 1320 Gallonen
  • Watermaker: Matrix-Wassermacher; komplett umgebaut, einschließlich vier neuer Membranen
  • Abwassertank: 1320 Gallonen
  • Anzahl Duschen: 5
  • WC: 5
  • Fernseher: Siehe unten
  • Radio/CD Player: Siehe unten
  • Kocher & Brennstoff: Gaggenau Vier-Flammen-Elektrokochfeld
  • Ofen: Miele-Elektrobackofen
  • Mikrowelle: Kommerzieller Panasonic-Mikrowellenofen
  • Klimaanlage: 2 x Kaltwellen-Klimageräte (heiß/kalt)
  • Kommentare: 2 X Bose-Soundsysteme (Kombüse/Besatzungsraum), Toshiba-DVD-Player mit scharfem Flachbildschirm (Besatzungsraum), 3 X Sharp Radios/Kassetten/CD-Player (2 Kabinen und Kapitänskabine), 2 X LG Flatron-LCD-TV/DVD-Monitore (2 Kabinen), Sharp TV (Kapitänskabine), Sharp TV (Kabine).s Kabine), Bose Lifestyle-System-Heimkino (Master-Kabine), Sharp Plasmabildschirm (Master-Kabine), LG DVD/VHF-Player/Recorder im Salon und in allen Kabinen, Sharp Plasmabildschirm mit Bose Heimkino-System im Salon, Toshiba DVD-Player im Salon, Bose Lifestyle-Musiksystem mit sechs CD-Shuttle (10 Ersatzkassetten) Blaupunkt CD-Player mit iPod-Laufwerk mit Verstärker, zwei Außenlautsprecher mit eigenem Verstärker, Panasonic-Handy fixiert KVH Track Visison M3 linearer Sat-TV mit Sky TV-Satelliten-Tracker Ausstattung der Kombüse Jura Inpressa Kaffeevollautomat, U-Line 30 Flaschen Weinkühler, 2 X elektrische Wasserzylinder (je 24 Gallonen), KitchenAid Müllpresse, Bosch Edelstahl-Geschirrspüler, Kochgebläse/Extraktor, Black and Decker Toast-R-Ofen/Broiler, Bosch Kondenstrockner, Bosch Frontlader-Waschmaschine, Staubsauger, 1 X U-Line Eismaschine im Technikum.

Motor, Elektronik

  • Anzahl identischer Motoren: 2
  • Marke: Gärtner 6LY
  • Leistung: 182 kW (jeweils)
  • Motorbetriebsstunden: 7.400 Stunden (jeweils)
  • Antrieb: 2 X Variabler Abstand Hunested-Stützen (hydraulisch gesteuert)
  • Kraftstofftanks: 3170 Gallonen
  • Batterie: Neue Starterbatterien für vier Motoren (Neu 2012)
  • Generator: 2 X Nordlichter 22K VA je 1.200 U/min. Automatische Lastscherung. Beide John Deere Motoren wurden komplett umgebaut mit Kolben, Laufbuchsen, Köpfen, Wärmetauschern usw.
  • Kommentare: Stützen und Antriebswellen mit variabler Steigung werden demontiert und überprüft. Ersetzte die beiden vorderen schnittlosen Lager, Ruder entfernt, neues Zapfenlager an der Basis montiert, neue Dichtung in der Stopfbuchse. Das Wagner-Lenkgetriebe wurde geschmiert und 2 Topf weiß gestrichen, alle Seeventile entfernt und gereinigt - 1 wurde ersetzt.

Navigation und Elektronik

  • Kompass: Gyro, Kompass-Magnetkompass- Elektrischer Kompass, alle mit Autopilot verbunden
  • Log/Geschwindigkeit: Datamarine Schiffsgeschwindigkeit/Gesamtentfernungsrekorder
  • Echolot/Tiefenmesser: Furuno-Farbtiefenmesser und Fischfinder, Datamarine Echolot
  • Windmesser: Raymarine-Windmesser mit hinteren Helmrepetierern
  • Karten, Nautische Führer: Neue NN3D/Maxsea TimeZero Jeppesen megabreite Vektorkarte - Neuseeland-Australien - Südpazifik aktualisiert und angepasst plus MaxSea Time Zero Navigator Software (Neu Sep. 2012)
  • Autopilot: Robertson AP45-Autopilot Robertson FU9-Handlenker-Schnittstelle
  • GPS: 2 X Furuno GP-31 GPS
  • Kartenplotter: Raytheon-Raychart 611t Kartenplotter mit Flachbildschirm (Wiederholungen Sky TV/DVD)
  • Radar: Furuno 96 Meilen-Radar mit Plotter, Furuno Navnet 65 Meilen mit Farbradar und Plotter
  • Kurzwellensender: Sea 222 SSB-Radio, ICOM - M802 NZ SSB-Radio
  • UKW: Sea 156 VHF-Funk, ICOM M502 VHF-Funk, X ICOM-VHF-Handfunkgeräte mit permanenter Ladung, 3 X Uniden-Handfunkgeräte mit Kopfgeräten.
  • Wetterfaxempfänger/NAVTEX: Furuno-Wetter-Fax
  • Satellitenanlage: Nera Mini-M Satellitentelefon 4 Leitungen (Sprache, PBX, Faxdaten),
  • Kommentare: Jabsco Fern-Suchscheinwerfer, neues Furuno AIS-System mit neuem Furuno-Kompass, der dem Schiff angepasst und vollständig registriert ist (Sep. 2012) 2 X Toshiba-Satelliten-Laptop-Computer-Steuerung mit MaxSea/Cmap-Software (1 Backup), Navigationsflachbildschirm mit drahtloser Tastatursteuerung, Brother-Farb-/Fax-/Kopier-/Daten-/Fotodrucker, Fiberoptik-Alarm und Statustafel, 3 X Videokameras mit Mastmontage, Inmarsat C/GPS-Trimble TNL7005 mit Notruf, privates PBX-System, 3 X Daewoo-Schnurlostelefone im Salon, in der Kapitänskabine und im Steuerhaus.

Rigg und Segel

  • Segelplan: Kutter Ketch Solent manipuliert
  • Winschen: 5 X Maxwell-Winden (hydraulisch), 2 X Maxwell-Winden (hydraulisch)
  • Kommentare: Nordsegel 3.400 Quadratfuß, Hydraulikpumpe für Segel - Stützen - Heckklappe. Neue Bürsten an Motor und Pumpe getestet. Spinnaker/Hebestange lackiert und neue Befestigungsbacke montiert

Ausrüstung

  • Anker & Material: 2 X Edelstahl-Anker (250 lb.), 2 X 350 Fuß Bolzenankerketten (Lloyd's-Zertifikat)
  • Beiboot: 15'5" Caribe Tender nach Maß mit Evinrude Zweitakt 75 PS mit VHF, Echolot, 12' Aquapro mit 15 PS Yamaha (Crew/Werktender)
  • Kommentare: Baur Tauchkompressor, 5 X Tauchflaschen, 4 X BCD's, 4 X Atemregler, 5 X Gewichtsgurte, 20 X zusätzliche Tauchgewichte, Tauch-/Schnorchelausrüstung, Angelausrüstung, großer Bestand an Kettfäden, Rollen und Segelausrüstung. 2 X Ozean-Kajaks mit 4 Paddeln, 4 Sitzen und Schwimmwesten, Zahlreiche Zugkraft hinter Wasserspielzeug.

Sicherheit

  • Rettungsinsel: 2 X Seasava Plus Rettungsflöße (6 Personen Kapazität auf jedem Floß), Neue 6 Mann RFD Rettungsinsel auf der Steuerbordseite ersetzt (Jan. 2011)
  • EPIRB: Kannad 406 EPIRB
  • Feuerlöscher: 1 X FM200-Flut-Maschinenraum-Brandsystem uutomatic oder manuell außerhalb des Maschinenraums mit Alarmen im Lotsenhaus und im Flur,10 X Feuerlöscher, Marine-Feueranzeigemonitor
  • MOB-System: NZYF Kat.1, MOB-Einheit, automatische Dan-Tonne
  • Rettungswesten: 50 Schwimmwesten
  • Kommentare: Startradartransponder, 2 X Rettungsringe mit Lichtern (NZYF Kat. 1), 2 X Greifbehälter mit allen aktuellen Fackeln, medizinische Truhen (alle aktuellen), Die vollständige Wasserinspektion wurde von der zugelassenen Vermessungsfirma durchgeführt, die auch alle Sicherheitsaspekte, Fackel-Rettungsflöße, Schwimmwesten, Feuerlöschausrüstung, alle demontierten Wasserventile und alles Mechanische umfasst.
Diese Bootsdaten wurden möglicherweise mit ein automatisches Übersetzungsprogramm in Ihre Sprache übersetzt. Fehler können auftreten. Bitte fragen Sie den Verkäufer vor dem Kauf nach den vollständigen Bootsdetails.

Die Anzeige des Alloy Yachts Pilothouse an einen Freund weiterleiten

Senden
Alloy Yachts Pilothouse

Alloy Yachts Pilothouse

€ 1.614.822 ($ 1.900.000) MwSt Nicht bezahlt ($ 3.791.433)