Zurück zu den Suchergebnissen

Faering 600

€ 6.950 MwSt Freigestellt
Faering 600Faering 600Faering 600Faering 600Faering 600Faering 600Faering 600Faering 600Faering 600Faering 600Faering 600Faering 600Faering 600Faering 600Faering 600Faering 600Faering 600Faering 600Faering 600Faering 600Faering 600

Möchten Sie mehr wissen? Bitte wenden Sie sich an Scheepsmakelaardij Goliath Den Helder.

(0)6 16 49… anzeigen
Baujahr 2011
Material Holz
Länge 5.79 m
Breite 1.8 m

Minn Kota Endura Max 55. Der Færing ist ein norwegisches Ruderboot aus Holz, das manchmal ein Stützsegel hat. Der Bootstyp steht seit 2016 auf der Liste des immateriellen Kult

Grunddaten der Faering 600

  • Verkäufer:Scheepsmakelaardij Goliath Den Helder
  • Marke:Faering
  • Modell:600
  • Motorisierung:Minn Kota Endura Max 55
  • Kategorie:Offene Segeljolle
  • Zusätzliche Kategorie:Offene Motorboot und Ruderboot
  • Baujahr:2011
  • Material:Holz
  • Erfahrung: Beiboot, Kinderboot, Ein Tag voller Bootsspaß, Geräuscharmes, elektrisches Motorbootfahren, Anhängerfähig
  • Länge:5.79 m
  • Breite:1.77 m
  • Tiefgang:20 cm
  • Variabler Tiefgang:Nein
  • Land: Niederlande
  • Zur Ansicht im Verkaufshafen/Ausstellungsraum: Nein , Hippolytushoef
  • Preis:€ 6.950 MwSt Freigestellt

Dokumente

Allgemein

  • Anmerkungen:

    Der Færing.
    Der Færing ist ein norwegisches Ruderboot aus Holz, das manchmal ein Stützsegel (Sprit) hat. Der Bootstyp wurde von der UNESCO in die Liste der
    2016 in die UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen und gehört zum norwegischen Kulturerbe.

    Der Ursprung des Modells geht sicherlich auf das 9. Im Modell können Sie
    Auf dem Modell ist das Wikingerschiff noch zu erkennen. Das Wort færing enthält das norwegische Wort für "vier": Es hat 4
    Ruder.

    Es gibt auch größere Versionen des Færings: der Seksæring, der åttæring und der Tiæring haben jeweils 6, 8 und 10 Ruder.
    Ruder.
    Der Kielbalken ist in der Regel aus Eichenholz, die Spanten sind aus Kiefernholz und werden mit Nieten miteinander verbunden.

    Die Boote sind etwa 6 m lang und bestehen aus 3, 4 oder 5 Spieren.
    Sie werden immer noch in den Fjorden zwischen Stavanger und Trondheim hergestellt, jedes mit seinen eigenen Merkmalen.
    Dieser Færing wurde von 2007 bis 2011 auf Wieringen gebaut, basierend auf dem Linienplan des Hardanger
    fartøyvernsenter, ein sehr empfehlenswertes Schifffahrtsmuseum, in dem jedes Jahr noch viele Fähren hergestellt werden.
    Darüber hinaus wurden viele Informationen während der Ferien (die wir fortan auch als "Studienreisen" bezeichneten) an verschiedenen Orten gesammelt.
    Werften entlang der norwegischen Küste. Unter anderem: - Hardanger fartøyvernsenter in Norheimsund (www.fartoyvern.no).
    - In Os der Oselvarverkstaden (www.oselvarverkstaden .no).
    - Die Werkstatt von Magne Fauskanger auf der Insel Tysnesøy.
    Das Holz wurde von der Houtzagerij & Houthandel 'De Zeewering' von Henk Zwering in Pingjum (existiert nicht mehr) und der Houtzagerij Twickel (www.houtzagerijtwickel.nl) gekauft.
    Während des Baus waren die Ratschläge von Kees Hos und Magne Fauskanger sehr wertvoll.
    Da es in den Niederlanden nur wenig geeignetes Holz gibt, wurden Zugeständnisse gemacht.

    In Norwegen werden die Traversen hergestellt aus
    In Norwegen werden Fachwerkbinder aus Kettfäden hergestellt, d. h. aus krumm gewachsenem Holz, das viel stabiler ist als Fachwerkbinder, die aus einem Stück Holz gesägt wurden.

    Anstelle von Kettfäden bestehen die Rahmen dieses Færings aus dünneren Holzstreifen, die in einer Dampfkiste gebogen und dann zusammengeleimt wurden.
    Die Spitzenstücke, die verdrehten ersten Spanten, sind heiß gebrannte Bretter.

    Eine Technik, die auch beim Bau von Botters, Aken und dem Wieringer Skuutje angewandt wurde.
    Nach Abschluss der Bauarbeiten wurde ein Buch veröffentlicht, das eine große Hilfe gewesen wäre, wenn es 10 Jahre früher erschienen wäre.

    Es wurde von dem Schiffszimmermann Peter Helland-Hansen vom Hardanger fartøyvernsenter in Norheimsund geschrieben: "Strandebarmaren, småbåtbygging | Hardanger".

    Der Faering steht auf einem schönen verzinkten Kippanhänger der niederländischen Marke Damco.

    Komplett mit einem 12-Volt-Elektromotor von Minn Kota mit Traktionsbatterie und Erhaltungsladegerät.

    Auch eine Plane fehlt nicht.

    Alle Informationen und Bilder zum Bau finden Sie unter dem unten stehenden Link:

    https://photos.app.goo.gl/uqj18CiYkZ9Cg99J9


    Klicken Sie hier für weitere Informationen

  • Rumpfform: Rundespant
  • Tiefgang: 20 cm

Unterkunft

  • Schlafplätze :

Motor, Elektronik

  • Typ: Außenborder
  • Marke: Minn Kota
  • Modell: Endura Max 55
  • Baujahr: 2011
  • Kraftstoff: Elektronisch
  • Batterie: 110 Ah
  • Batterieladegerät:
  • Spannung: 12V

Ausrüstung

  • Abdeckungen:
  • Trailer: Damco 750kg
Diese Bootsdaten wurden möglicherweise mit ein automatisches Übersetzungsprogramm in Ihre Sprache übersetzt. Fehler können auftreten. Bitte fragen Sie den Verkäufer vor dem Kauf nach den vollständigen Bootsdetails.
Faering 600

Faering 600

€ 6.950 MwSt Freigestellt