Zurück zu den Suchergebnissen

Hofstra ALU 13.50

Preis auf Anfrage
Hofstra ALU 13.50Hofstra ALU 13.50Hofstra ALU 13.50Hofstra ALU 13.50Hofstra ALU 13.50Hofstra ALU 13.50Hofstra ALU 13.50Hofstra ALU 13.50

Möchten Sie mehr wissen? Bitte wenden Sie sich an Jachtmakelaardij 4Beaufort.

+31 (0)515-… anzeigen
Baujahr onbekend
Material Aluminium
Länge 13.50 m
Breite 4.3 m

Aus Leidenschaft geboren.

Grunddaten der Hofstra ALU 13.50

  • Verkäufer:Jachtmakelaardij 4Beaufort
  • Marke:Hofstra
  • Modell:ALU 13.50
  • Kategorie:Motoryacht
  • Zusätzliche Kategorie:Speedboat und Cruiser
  • Baujahr:onbekend
  • Material:Aluminium
  • Länge:13.50 m
  • Breite:4.25 m
  • Tiefgang:105 cm
  • Variabler Tiefgang:Nein
  • Schlafplätze:6fixiert
  • Land: Niederlande
  • Zur Ansicht im Verkaufshafen/Ausstellungsraum: Nein , (anderswo)
  • Preis:Preis auf Anfrage
  • Kundenbetreuer: Jelle Eveleens

Dokumente

Allgemein

  • Anmerkungen: Aus Leidenschaft geboren Gerrit Hofstras Drang, eine eigene Yacht zu entwerfen, zu entwickeln und zu bauen, wurde im Laufe der Jahre immer stärker. Der friesische Unternehmer und begeisterte Wassersportler konnte auf keiner Werft das finden, was er für die ultimative Yacht hielt. Dann bauen wir es selbst, war der Gedanke. Eigene Idee Die Abende wurden am Küchentisch skizziert. Hofstra wusste genau, wie das Modell aussehen sollte. "Eine schöne fließende Linie, das war ein wichtiges Ziel für mich", sagt Hofstra. "Und nicht mit einem negativen Spiegel, denn abgesehen davon, dass er sich für mich nicht richtig anfühlt, nimmt er auch unnötig Platz ein", fährt er fort. Nachdem die ersten Ideen zu Papier gebracht worden waren, beauftragte er Jan Visser damit, die Skizzen tatsächlich in ein Yachtdesign zu übersetzen. Das Ergebnis ist eine zeitgenössische Yacht mit einem verführerischen Design. Charakteristisch für den Alu 13.50 sind die fließenden Linien des gegliederten Rumpfes und die runden Formen des großen Glasteils am Aufbau. An der Vorderseite des Schiffes zeigt sich ein Holzmast stolz, ein Augenzwinkern zu Hofstra's anderer Leidenschaft: Holz. Schmackhafte Steuerung im Freien Vorrang hat der Außenbereich auf der Alu 13.50. An einem sonnigen Tag ist das am besten. Im Handumdrehen lässt sich das Zelt wegklappen und es entsteht ein riesiges offenes Cockpit. "Wenn das Wetter schön ist, werden Sie draußen steuern wollen." In diesem Cockpit gibt es hinten eine feste Couch. Es gibt viel Platz für einen Tisch und möglicherweise eine Anzahl von Stühlen. Als Skipper und Matrose haben Sie zwei feine Sitze, die erhöht sind und Ihnen eine schöne Aussicht auf das Wasser um das Schiff herum bieten. Würden Sie lieber ein Dach über dem Kopf haben? Das Zelt kann auch teilweise an Ort und Stelle bleiben, so dass es als Bimini fungiert. Es ist schön an einem heißen Sommertag. Sicher und gemütlich Wer aus dem Cockpit ins Schiff hinabsteigt, landet in der Kombüse mit der gemütlichen Eckbank. Die Küche ist voll ausgestattet und der Schrankplatz ist reichlich vorhanden. Dank des großen Fensters über der Spüle ist das Kochen eine große Freude. Das Gefühl an Bord ist gemütlich und sicher, ohne sich eingesperrt zu fühlen. Ganz vorne auf dem Schiff gibt es eine schöne Kabine mit einem großen Bett. Auch hier ist an unzähligen Stellen Stauraum geschaffen worden und es herrscht das Gefühl der Gemütlichkeit. Diese Kabine im vorderen Teil ist einer der sechs Schlafplätze des Schiffes. Neben der Nasszelle mit Dusche und Toilette gibt es mittschiffs noch eine zweite Schlafkabine mit einem geräumigen Skeptiker. Separate Eignerkabine Die große Überraschung offenbart sich beim Abstieg aus dem Cockpit über die Gangway auf der Steuerbordseite in die Kajüte im Heck der Yacht. Eine schöne Eignerkabine mit eigener Nasszelle hat dort einen Platz erhalten. Eine großartige Leistung in nur 13,5 Metern Höhe. Es ist ein Beweis für Hofstra's praktisches Denken und seine Vision, sich keinen negativen Spiegel zeichnen zu lassen. Wie der Name schon sagt, ist der Hofstra Alu 13.50 komplett aus Aluminium gebaut. Für den Rumpf besteht das Deck aus 5 mm dickem Aluminium und die Aufbauten sind 4 mm dick. In Kombination mit einem Volvo D6 mit 370 PS muss der relativ leichte Alu 13,50 eine Höchstgeschwindigkeit von 20 Knoten erreichen. Die Hofstra Alu 13.50 ist eine einzigartige Yacht, die auf das Bedürfnis, im Freien zu sein, reagiert. Die Yacht ist multifunktional und eignet sich ebenso gut für einen wunderbaren Tagesausflug wie für einen langen Urlaub.
    Klicken Sie hier für weitere Informationen

  • Designer: G. Hofstra / Jan Visser
  • Werft: Hofstra
  • Rumpfnummer: 1
  • Rumpfform: Runde Bilge
  • Deckaufbau: Aluminium
  • Form und Material der Konstruktion: Aluminium
  • Durchfahrtshöhe: 265 cm
  • Tiefgang: 105 cm
  • Steuersystem: Hydraulisch

Unterkunft

  • Kabinen: 3 Kabinen
  • Schlafplätze : fest: 6
    6
  • Wassertank & Material: 800 Liter
  • Abwassertank: 250 Liter
  • WC: 2x
  • Kocher & Brennstoff: 3 Brenner Gas

Motor, Elektronik

  • Anzahl identischer Motoren: 1x
  • Marke: Volvo D6
  • Baujahr: 2016
  • Leistung: 370 PS
  • Kraftstoff: Diesel
  • Antrieb: Feste Propellerwelle
  • Kraftstofftanks: 1200 Liter
  • Max. Geschwindigkeit: 20
  • Bugstrahlruder: Ja

Ausrüstung

  • Seereling, Heckkorb, Bugkorb: rostfreier Stahl
Diese Bootsdaten wurden möglicherweise mit ein automatisches Übersetzungsprogramm in Ihre Sprache übersetzt. Fehler können auftreten. Bitte fragen Sie den Verkäufer vor dem Kauf nach den vollständigen Bootsdetails.
Hofstra ALU 13.50

Hofstra ALU 13.50

Preis auf Anfrage