Zurück zu den Suchergebnissen

Beneteau Monte Carlo 47

€ 339.000 MwSt Bezahlt
Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47Beneteau Monte Carlo 47

Möchten Sie mehr wissen? Bitte wenden Sie sich an GrandYachts.

+31(0)478-… anzeigen
Baujahr 2011
Material Andere
Länge 14.80 m
Breite 4.4 m

Volvo-Penta.

Grunddaten der Beneteau Monte Carlo 47

  • Verkäufer:GrandYachts
  • Referenz:1514347
  • Marke:Beneteau
  • Modell:Monte Carlo 47
  • Motorisierung:Volvo-Penta
  • Kategorie:Motoryacht
  • Baujahr:2011
  • Material:Andere
  • Länge:14.80 m
  • Breite:4.37 m
  • Tiefgang:0 cm
  • Variabler Tiefgang:Nein
  • Schlafplätze:10fixiert
  • Land: Niederlande
  • Zur Ansicht im Verkaufshafen/Ausstellungsraum: Nein , Wanssum, Wanssum
  • Preis:€ 339.000 MwSt Bezahlt
  • Kundenbetreuer: John Kelders

Dokumente

Unterkunft

  • Kabinen: 3
  • Schlafplätze : fest: 10
  • WC: 1
    aanwezig

Motor, Elektronik

  • Marke: volvo penta
  • Kraftstofftanks: 1300 liter
  • Inhalt des gesamten Kraftstofftanks: 1.300 Liter

Allgemein

  • Anmerkungen: Standort des Bootes: Wanssum / Niederlande / im Ausstellungsraum von GrandYachts. VAT-PAID 88 Bilder auf unserer Website grandyachts.eu und in hoher Auflösung auf Anfrage per E-Mail (Unter der extralangen Beschreibung finden Sie alle technischen Informationen) Diese Beneteau Monte Carlo 47 ist ohne Zweifel das beste Boot zu finden, wenn Sie ein neuwertiges Boot wollen! Nur 400 Stunden Die Monte Carlo-Linie wird von Beneteau in Frankreich gebaut, und wenn wir eines von ihnen gelernt haben, dann, dass die Handwerker bei Beneteau ein Händchen dafür haben, alles richtig zu machen. Diese Monte Carlo 47 ist eine der begehrtesten Versionen mit den Doppelkabinen und der Dinette gegenüber der großen Kombüse. Bemerkenswert an diesem Boot ist, dass es eines der komfortabelsten Boote in dieser Klasse ist, die wir je verkauft haben. Die Leistung Während der Fahrt mit der Monte Carlo 47 wurde schnell klar, dass alles an diesem Boot anders ist - und zwar zum Besseren! Damit meine ich, dass man nicht in eine Welle hineinfährt, sondern durch sie hindurchschneidet, dass man beim Wiedereintritt nach dem Auffangen von Luft nicht auf den Boden knallt und dass man nicht mit voller Geschwindigkeit übermäßig weite Kurven fährt, wie es oft bei Poddrives der Fall ist. Es scheint mir klar zu sein, dass das Design des Rumpfes, abgestimmt auf die IPS-Pods, im 47er Hardtop wirklich zur Geltung kommt. Der erste Unterschied, den Sie wahrscheinlich bemerken werden, ist die Beschleunigungskurve. Unsere 17.616 kg schwere Monte Carlo 47 erreichte 20 Knoten in nur 6,9 Sekunden. Das ist bemerkenswert für ein so langes und schweres Boot. Auch wenn eine schnelle Anflugzeit an sich bei einem Boot dieses Typs nicht besonders nützlich ist, so zeigt sie doch auf dramatische Weise, dass unter diesem Boot etwas grundlegend anderes vor sich geht. Mit den beiden 435 PS starken Volvo Penta D6-Motoren und IPS600-Pods erreichten wir eine Höchstgeschwindigkeit von 31 Knoten bei 3600 U/min. Handhabung des 47er Es gibt auch einen deutlichen Unterschied in der Handhabung des 47er. Sie schien viel schneller auf das Steuer zu reagieren, als ich es gewohnt bin. Die beiden Gondelantriebe ließen uns in einem sehr engen Kurvenradius kurbeln, aber das geschah mit einem sanften Einrollen in die Kurve, so dass weder ich noch die Mechaniker an Bord, die unsere Datenberichte (GrandYachts-Standard) erstellten, das Gefühl hatten, sich festhalten zu müssen, um nicht aus den Sitzen geschleudert zu werden. Auch der Inhalt der Schränke unten fand nicht den Weg auf das Deck. Noch wichtiger ist, dass der 47er vor allem in den großen Wellen gut zurechtkommt. Als ich geradewegs in die 1,5-Meter-Welle fuhr, rechnete ich mit einem Aufprall, der nicht kam. Wir schlugen uns sauber und mühelos durch und setzten unseren fröhlichen Weg fort. Die Annäherung von der Rückseite der Welle führte zu ähnlichen Ergebnissen, ohne dass der Bug gestopft oder das Heck vom Kurs abgebracht wurde. Tatsächlich habe ich alles getan, was ich konnte, um Spray auf die Windschutzscheibe zu bekommen, und bin gescheitert. Je öfter ich das Boot fuhr, desto mehr gefiel mir sein Fahrverhalten. Verfügt über ein elektrisches Schiebedach Nachdem wir nun festgestellt haben, dass wir ein außergewöhnlich gut zu bedienendes Boot verkaufen, lassen Sie uns einen Blick auf die Eigenschaften von oben nach unten werfen. Die optionale Flybridge ist mit einer geräumigen L-förmigen Sitzgruppe achtern gut für die Unterhaltung ausgelegt. Ein Tisch aus Massivholz verwandelt die hintere Sitzgruppe in eine Sonnenliege. Im eingeklappten Zustand weist der Tisch einen Haltegriff auf, der in ausgeklapptem Zustand als Stütze dient. Es gibt eine Luke über dem Niedergang, die es Ihnen ermöglicht, den Zugang zur Flybridge zu sperren, wenn Sie nicht an Bord sind, und die Sicherheit für jüngere Insassen während der Fahrt zu gewährleisten. Auch der Niedergang ist mit einer Sicherheitsschiene versehen. Der Steuerstand befindet sich vorne in der Mitte und ist mit doppelten Schalensitzen ausgestattet, die sich drehen und verschieben lassen. Auf der linken Seite befindet sich ein Raymarine-Navigationsdisplay, das zwar dem Kapitän zugewandt ist, aber durch seine Positionierung vor dem Beobachter einer weiteren Person die Möglichkeit gibt, an der Navigation teilzunehmen. Die gesamte Steuerbordseite der Flybridge besteht aus Sitzgelegenheiten, die sich von der hinteren Sitzgruppe bis ganz nach vorne erstrecken. Der vordere Bereich gipfelt in einer Chaiselongue, und unter dem Sitz direkt neben dem Steuerstand befindet sich eine Kühlschublade. Seitendecks und Bugfunktionen Der Zugang zu den Seitendecks ist dank des Haltegriffs am hinteren Ende des Hardtops eine einfache Angelegenheit. An Deck verläuft ein zweiter Haltegriff entlang des Hardtops, und wenn diese Schiene endet, sind die Seitenschienen 76,2 cm hoch, was die ABYC-Normen übertrifft. Es gibt eine erhöhte Fußleiste, die dafür sorgt, dass die Füße in der Mitte des Decks bleiben. Am Arbeitsende des Bugs neigt sich das Deck ein wenig nach unten, während die Reling eben bleibt. Dadurch erhöht sich die Höhe der Schiene auf 89 cm, sobald man das Bodengerät erreicht hat. Ich ziehe meinen Hut vor den Konstrukteuren, die auf diese hohen Sicherheitsleisten bestanden haben. Zu viele Konstrukteure halten sie niedrig, damit das Boot cool aussieht. Leider sind sie nicht so sicher. Ganz vorne gibt es zwei Luken, die zur Ankerwinde führen, und Sie können durch eine Luke unter die Winde greifen, um eventuelle Verwicklungen zu lösen. Eine nette Note ist das mit Teakholz verkleidete Vordeck. Über der Kabine befindet sich ein doppelt so breites Sonnenpolster, das fest installiert ist. An den Seiten befinden sich zwei Schienen und Getränkehalter aus Edelstahl. Auf dem Kabinendach stehend, zeigte sich ein solides Deck ohne Biegung oder Ölkannenbildung, selbst als ich darauf auf und ab sprang (als Referenz, ich wiege 78 kg). Cockpit und Badeplattform Diese Monte Carlo 47 hat den Vorteil, dass sie eine dritte Kontrollstation mit IPS-Joystick und Bugstrahlrudersteuerung hat, die auf der Oberseite der Grillleisten an Steuerbord direkt neben der verspiegelten Glasschiebetür integriert ist. Das Cockpit misst 2,69 m x 2,24 m und ist mit Teakholzbelag und einem Massivholztisch ausgestattet, der auf Essposition hochgefahren und auf Sonnenpolsterhöhe abgesenkt werden kann. Eine Sitzgruppe bietet Platz für 4-6 Personen und zwei Liegestühle für zwei bis drei weitere Personen. Ein Entertainment-Center mit Spüle, Grill und Kühlschrank befindet sich an Backbord. Im Deck befindet sich eine Luke, die in den Motorraum führt. Unter den Sitzen befindet sich ein Stauraum für zwei Rettungsinseln. Die Badeplattform ist mit Teflonrollen ausgestattet, die sich ausklappen lassen, um das Beiboot per Knopfdruck ins Innere zu ziehen. Die Beiboot-Garage ist groß genug, um ein 3 m langes RIB mit angebautem Außenborder unterzubringen. Salon Der Salon verfügt über U-förmige Sitze auf einer erhöhten Plattform. Ein Tisch ist vielseitig einsetzbar, denn er lässt sich auf Knopfdruck auf Buffethöhe erhöhen oder auf Esshöhe absenken. Er lässt sich auch ein- und ausfahren, damit man zum Sitzen leichter hinter den Tisch kommt. Man kann sogar hinter dem Tisch stehen und ihn nach dem Sitzen in die Essposition schieben...sehr praktisch. Und natürlich lässt er sich nach Belieben zusammenfalten und ausdehnen. An Steuerbord befindet sich eine Kredenz mit Stauschränken darunter und einem ausfahrbaren 32-Zoll-Flachbildschirm. Dieser MC47 ist außerdem mit einem 4G LTE-Internetsystem für die Schifffahrt ausgestattet, das Ihre Kinder im Handumdrehen mit dem Internet verbindet. Steuerstand Der Steuerstand hat wirklich alles, und Sie werden genauso gerne von diesem Platz aus arbeiten wie von der Fernbedienung des Autopiloten. Die Ergonomie ist, soweit es mich betrifft, perfekt, und alles liegt in einer natürlichen Position in der Hand. Beneteau hat die blendfreien Paneele mit einer Rückwand aus Leder und Wildleder auf ein neues Niveau gehoben, während die obere Platte, in der die Elektronik untergebracht ist, in Klavierlackoptik gehalten ist. Das Aussehen ist hervorragend. Die zu öffnenden Seitenfenster sind großartig und lassen frische Luft in die Kabine strömen. Kombüse Die Kombüse befindet sich zentral im Unterkunftsdeck und ist übersichtlich gestaltet und bietet sogar einige Innovationen. Unter der Spüle befinden sich die Mülleimer (doppelt), die Beneteau's Gedanken zum Recycling zeigen. Auf der linken Seite befindet sich ein cleverer Stauraum, der aus Drahtregalen besteht. Wenn Sie eine herausziehen, fällt eine andere an ihren Platz und verdoppelt so die Speicherkapazität. Hinter holzgetäfelten Türen befindet sich ein Kühl-/Gefrierschrank in voller Größe, und direkt neben dem Kühlschrank gibt es eine schmale Reihe von Schränken mit ausziehbarem Stauraum, der sich in das Schrankgehäuse einfügt. Die Kombüse bietet damit so viel Stauraum wie auf viel größeren Yachten, die wir verkauft haben. Diese Monte Carlo ist sogar mit einem Geschirrspüler ausgestattet, der sich direkt unter der Besteckschublade befindet, und nicht zu vergessen eine große Waschmaschine und ein Wäschetrockner, die unter der Treppe in der Kombüse zu finden sind. 3Kabinen Gegenüber der Kombüse befindet sich die voll integrierte 3. Kabine mit einer Zweibettanordnung, die serienmäßig mit einer Füllung ausgestattet ist, die die beiden Kojen in ein vollwertiges Doppelbett verwandelt. Natürlich gibt es in dieser Kabine auch geräumige Schränke und anderen Stauraum für die Garderobe Ihrer Gäste. Vorschiffskabine Die Vorschiffskabine hat eine Insel-Königskoje mit Stauraum rundherum. Durch die langgestreckten Seitenfenster des Rumpfes und die sich öffnenden Bullaugen direkt dahinter fällt natürliches Licht ein. Eine Dachluke sorgt für zusätzlichen Lichteinfall. Auf der Steuerbordseite befindet sich der Zugang zur Toilette, die man von der Kabine aus durch die Dusche betreten kann. Ein zweiter Zugang ermöglicht es, diesen Kopf als Tageskopf zu verwenden. Interessanterweise hat diese Toilette mehr Stauraum als die meisten Kabinen, die ich gesehen habe. Hauptkabine Die Achterkabine ist eindeutig die Hauptkabine. Es hat volle Breite und eine gute Stehhöhe von 1,85 m auf der Backbordseite. Auf beiden Seiten hat man einen wunderbaren Blick aus den Seitenfenstern des Rumpfes und befindet sich auf einer erhöhten Plattform 2-4 cm über dem Deck. Über dieser Stufe steigt die Stehhöhe sogar auf 1,9 m. Das Hauptschlafzimmer hat ein eigenes Bad mit einer sehr hohen Decke von 2,39 m! Es gibt eine separate Duschkabine mit einem Sitz, und Beneteau hat die Waschbecken oben auf dem Tresen angebracht, anstatt sie in den Tresen einzulassen. Es bietet einfach mehr Platz für die Ablage darunter, und es ist heutzutage die schicke Art, dies zu tun. Motoren, Generator, Getriebe, Hydraulik und Steuerung: 2 x Volvo Penta IPS 600 2 x IPS 600 Gondeln 2 x 3-Blatt-Aquafoil-Propeller aus Nickel-Aluminium-Bronze 1 x Onan-Generator 7 kW Vollständige IPS-Joystick-Steuerung Digitale EVC-Elektroniksteuerung Bugstrahlrudersteuerung Technische Daten: Länge: 14,80 m Rumpflänge: 14,22 m Breite: 4,37 m Tiefgang: 1,10 m bei voller Geschwindigkeit Tiefgang: 0,85 m bei Nullgeschwindigkeit Nasse Oberfläche: 44 m2 Lufttiefgang: 4.75m Verdrängung 17616 kg Treibstoff: 2 x 650 Liter Wasser: 2 x 325 Liter plus Boiler 42 Liter Laderaum: 150 Liter Graufläche: 50 Liter Reisegeschwindigkeit: 26 Knoten Höchstgeschwindigkeit: 31 Knoten Bordstrom: 4 x 140Ah / 24v Motoren: 4 x 50Ah /24v Generator: 1 x 110Ah / 12v Bauart: B (14 Personen) Grundriss: Kabinen: 3 Kojen: 6 Toilette: 2 Eignerkabine über die gesamte Breite mittschiffs Eignerbad ensuite VIP-Gästezimmer über die gesamte Breite im Bug VIP-Gästebad ensuite Zweibettzimmer an Steuerbord Großer Salon Große Kombüse mit allen Einrichtungen Allgemein: Klimaanlage in allen Kabinen und im Salon Umgekehrte Heizung in allen Kabinen und im Salon Dieselheizung in allen Kabinen und im Salon durch eine Webasto Schiffsdieselheizung 4G LTE Schiffsantenne WiFi mit Bordrouter Bose-Soundsystem mit Subwoofer Pioneer-Radio überall Flachbildfernseher auf elektrischem Lift im Salon Flachbildfernseher in der Eignerkabine Flachbildfernseher in der Gästekabine QL-line Trimmklappen mit vollautomatischem Niveauregulierungssystem Bugstrahlruder Hydraulische Besenzoni-Gangway Hydraulisches Garagentor (passend für Williams-Tender) Elektrische Beiboot-Winde Tracvision automatische SAT-TV-Kuppel Raymarine Kartenplotter 1 x Raymarine 4kw HD-Digitalradar Raymarine ST6002 Autopilot Raymarine Smart Autopilot Funkfernbedienung Raymarine VHF Ray 240E Raymarine Geschwindigkeitsmesser Raymarine Echolot Glomex DVB-t Antenne Electric 360 Searchlight Schneider Tankmonitor Tankwatch Schwarzwassermonitor 7 KG Brandt Waschmaschine / Trockner Alcantara-Polsterung im Salon Sunbrella Außenkissen, Anpassung an die Rumpffarbe. Vollautomatische Vakuumspültoiletten Elektrische Ankerwinde Kompass Plastimo offshore 95 Wetbar im Cockpit Grill im Cockpit Teak im Cockpit Teak auf der Plattform Teak auf den Seitenstufen Extra schwere Badeleiter Heiße/kalte Dusche auf der Badeplattform Pantry: 2-Zonen-Keramik-HOB Dunstabzugshaube Electrolux Energiespar-Geschirrspüler Mikrowelle Große Spüle mit Mischbatterie Extra großer Kühlschrank und Gefrierschrank Avonite-Arbeitsplatte Abfallbehälter Geschirrspüler Electrolux Energiesparer Ober- und Unterflurbeleuchtung
    Steuersystem
    Joystick-Steuerung
    Haftungsausschluss
    GrandYachts bietet die Angaben zu diesem Schiff in gutem Glauben an, kann aber weder die Richtigkeit dieser Informationen noch den Zustand des Schiffes garantieren oder gewährleisten. Der Käufer sollte seinen Makler oder seinen Sachverständigen beauftragen, die vom Käufer gewünschten Einzelheiten zu prüfen. Dieses Schiff wird vorbehaltlich des Zwischenverkaufs, der Preisänderung oder der Rücknahme ohne vorherige Ankündigung angeboten.

    Klicken Sie hier für weitere Informationen

Diese Bootsdaten wurden möglicherweise mit ein automatisches Übersetzungsprogramm in Ihre Sprache übersetzt. Fehler können auftreten. Bitte fragen Sie den Verkäufer vor dem Kauf nach den vollständigen Bootsdetails.
Beneteau Monte Carlo 47

Beneteau Monte Carlo 47

€ 339.000 MwSt Bezahlt